Nina.png
Kay.png
Unbenannt.png
Trailer zum Buch!

Baby, Don't You Cry

Neue, queere NewAdult
von Nina Kay

«Hierhin kommen nur echte Menschen.
Alle Menschen, egal, ob sie arm oder reich, alt oder jung, Professoren, Junkies oder Teil von etwas Größerem waren.
Sie lügen nicht mehr, sie haben nichts mehr, sie sind einfach nur noch da.»

Ab sofort in jedem Shop!
ebook-reader-book-mockups-avelina-studio-easybrandz_edited_edited.png
Stationär

Aktuelles

17. Oktober 2021

 

Hallo an alle da draußen!

Mittlerweile ist die Flaute halbwegs überwunden und ich komme gut voran. Im Zuge dessen erzähle ich mal ein wenig über Word Counts und den Druck, den man sich machen kann, wenn man sieht, was Kolleg:innen alles schaffen:

Ich schreibe, wie viele schon bemerkt haben könnten, extrem langsam,

setzt man es in Relation zu vielen anderen. Und das auch nicht täglich,

sondern so, wie es mir gerade kommt. Das kann man mal drei Tage

hintereinander sein, dann wieder eine Woche fast gar nicht. Zudem ist es so,

dass ich schon ziemlich auf den Punkt formuliere. Ich schreibe also nichts

runter und überarbeite dann umfassend, sondern schon so, dass nur noch

Kleinigkeiten zu tun sind; das frisst natürlich Zeit.

An guten und produktiven, konzentrierten Tagen schaffe ich ungefähr drei

Seiten, mein Maximum am Tag sind durchschnittlich 500 Wörter

(auf eine Woche gerechnet).

Lange habe ich ein wenig irritiert nach links und rechts geschaut und mich

gewundert, wie andere das machen, aber dann für mich festgestellt,

dass eben jede und jeder anders arbeitet.

Ich bin sehr detailverliebt und recherchiere nebenbei viel, bin eine

Schub-Arbeiterin und habe keinerlei Struktur oder Ziele. Deadlines machen

mir schon zu viel druck, sodass ich Releasedates meist wirklich erst dann

verkünde, wenn das Buch bei meinen Vorableserinnen liegt (und selbst

dann kämpfe ich mit Stress und Anxiety :D)

Es ist toll, sich mit den Kolleg:innen auszutauschen und neue Arbeitsweisen

kennenzulernen, und es hilft, das eigene Schaffen besser einzuordnen und

den eigenen Platz im Gefüge zu definieren.

Wichtig ist, nicht zu werten, weder sich selbst, noch die anderen.

Jede:r macht es so, wie er:sie sie es kann und sich gut fühlt.

Ich kann euch, wie ihr im Video rechts sehen werdet, die erste Jahreshälfte

2022 relativ sicher zusagen, das ist das weiteste Feld, das ich mir für das

sehr rechercheintensive und fordernde Projekt zu Jean und Elia geben kann.

Ich freue mich auf jeden Fall wahnsinnig, wenn es fertig ist und ich es euch endlich zeigen kann!

Teaser zum neuen Projekt!
Bleistift-Schnitzel Foto
 
 
Autorenporträt.jpg
ÜBER MICH
  • Instagram
  • Facebook
goodreads_icon_50x50.png
lovelybooks-logo.jpg

Nina Kay lebt in Bielefeld, wo sie zunächst ihr Studium der Lingustik und Literaturwissenschaft absolviert hat, um sich danach ganz dem Schreiben von Geschichten im Bereich queerer NewAdult zu widmen.

 

Eine Geschichte denkt sie sich nicht aus, sie erzählt einfach nur, was ihre Figuren ihr zeigen - zumindest ist sie fest davon überzeugt, denn anders wäre es ja völlig unrealistisch. Wenn sie nicht schreibt, hört sie leidenschaftlich gern Musik, zeichnet oder lässt sich von anderen Geschichten in Bild, Ton und auf Papier inspirieren.

Kurztrailer zu mir!
Image by Olia Gozha
Bücher
oöijäkü.png

Baby, Don't You Cry

Queer New Adult

available_at_amazon_de_cc_vertical_clr.p
Thalia_Logo_10.2017.png

Moodboard

Phil hatte alles: 
Einen Studienplatz an einem der besten Colleges in Kalifornien, nette Freunde, liebende Eltern und die ungetrübte Aussicht auf eine glänzende Zukunft. Dass seine Träume brüchig und auf nichts als Schulden gebaut sind, wird ihm klar, als sein Vater das gut laufende Geschäft verliert und Phil auf einen abgelegenen Campingplatz ziehen muss. 
Voller Angst und Sorge um seine Familie fällt es ihm schwer,seine Situation zu akzeptieren, und auch die Schönheit der Natur und die raue Freundlichkeit, mit der er an dem fremden Ort aufgenommen wird, sind nur ein schwacher Ausgleich für seinen Verlust . 
Lediglich Noah, der junge Mann, der wenig spricht und allein in einem riesigen Wohnmobil lebt, weckt Phils Interesse, 
und so groß die Unterschiede zwischen ihnen sind, so echt fühlt sich sein Leben plötzlich an.
Denn Noah zeigt ihm zwischen ihren stolpernden Herzschlägen und tiefsten Wünschen nicht nur die Hitze eines Sommers unter freiem Himmel, sondern auch, wie dunkel die Nächte 
dort draußen werden können, wie laut sie wirklich über Verlorenes flüstern, und wie viel ein Mensch aushält, wenn er muss.

Doch bis Phil auch begreift, dass Geld weder Hoffnung noch Trost spenden kann und Noah um beides betrogen wurde, 
scheint alles, was er wirklich will, wieder nur ein Traum zu sein. 

225%2520(1)_edited_edited.png

All The Fucks We Give

Queer NewAdult

Bd. 1 der All-Dilogie

available_at_amazon_de_cc_vertical_clr.p
Thalia_Logo_10.2017.png

Moodboard

Julien braucht nichts und niemanden, nur seine beste Freundin Bekah, sein Longboard und die Unabhängigkeit, die er in Chicago auskosten kann. Dass sein Bruder Miete verlangt und Julien noch immer viel zu oft scheinbar grundlos wütend wird, ist sein einziges Problem - glaubt er zumindest. Als nebenan ein junger Mann einzieht, ist plötzlich alles anders. Denn Sasha, der reiche Sohn aus gutem Hause, der Gewitter liebt und Menschen meidet, hat die schönsten Augen, die Julien je gesehen hat. Die sein Herz zum Stolpern bringen, die ihm das Hirn aufweichen und etwas in Julien sehen, das er selbst noch nicht kennt.
Und das er kennenlernen will, unbedingt.

Egal, wie weit er dafür gehen muss.
Egal, was die anderen sagen.
Egal, wie nah Sasha der Ursache für Juliens Wut kommt.

225_edited_edited.png

Some Say We Won't

Queer NewAdult

available_at_amazon_de_cc_vertical_clr.p
Thalia_Logo_10.2017.png

Moodboard

Der Verkehr auf New Yorks Straßen, überfüllte Supermärkte, Menschen, die in Rätseln sprechen und Dinge tun, obwohl sie etwas ganz anderes wollen. All das überfordert Maëls Verstand, und ohne die schalldichten Kopfhörer und seine Kamera würde er seine sichere Wohnung gar nicht erst verlassen.
In einer sich täglich verändernden, viel zu schnellen Welt zeigt sie ihm Dinge, die sonst niemand sieht, wie die Stille hinter all dem Lärm oder die Schönheit im Kaputten. Wie Luca, der sich nicht fotografieren lassen will, jede Berührung fürchtet und mit den Händen spricht, wenn ihm die Worte fehlen.
Nie war Maël jemand näher und gleichzeitig so fremd, denn Luca ist nicht nur klug und aufmerksam,
sondern auch unberechenbar. Voller Traurigkeit und Zweifel, getrieben von scheinbar irrationaler Angst und damit nichts, was Maël begreifen kann.

Niemand, in den er sich verlieben sollte.
Und doch alles, was er bei sich halten möchte, um dort draußen nicht länger allein überleben zu müssen.

225%2520(2)_edited_edited.png

All The Nights We Stay

Hetero NewAdult

Bd. 2 der All-Dilogie

available_at_amazon_de_cc_vertical_clr.p
Thalia_Logo_10.2017.png

Moodboard

Regeln, Ordnung, Disziplin - Miguels Alltag ist voller Prinzipien.
Sie zu brechen bedeutet, zu versagen, und das kommt für den perfekten Anzugträger, der nur für seine Karriere lebt und so hart für seinen Erfolg arbeitet, nicht in Frage.
Bis Miguels Körper plötzlich streikt und er einsehen muss, dass er so nicht weitermachen kann.
Ausgerechnet Lee soll ihm helfen.
Lee mit dem Schmetterlingstattoo und einem Lächeln, das Miguels starre Welt aus den Angeln hebt und ihn schwach werden lässt. So herrlich schwach. Und gleichzeitig so angreifbar für die Bilder, die ihn nachts wachhalten.

Die niemand sehen soll.
Niemand, den Miguel schützen will.
Am wenigsten sich selbst.

 
Lesermeinungen

«Die Art, wie Nina Kay erzählt, ist für mich wie Poesie.

Sie umspült mich, nimmt mich mit und lässt mich auf wundervolle Weise nicht mehr los.»

 
Unbenannt.jpg

Coverdesign

Was?

Bücher sind Kunstwerke, innen wie außen. Mein Coverdesign ist individuell, an deine Bedürfnisse angepasst und einzigartig. Ich biete dir grafische Konzepte, moderne Blickfänge und Raum zur Interpretation, der neugierig auf deinen Text macht.

Wie?

Schreib mir eine Mail (ninakayos@web.de) oder kontaktiere mich per Instagram - Erzähl mir von deiner Geschichte. Was ist dir wichtig? Welche Stimmung erwartet uns? Gibt es besondere Elemente, die du gerne sehen möchtest?

Gemeinsam erarbeiten wir in enger Absprache ein individuelles Design möglichst ohne bekannte Stock-Fotos  und mit ausgesuchten Grafiken von Künstlern und Designern. Ich erstelle daraus ein eigenes Design und spreche alles mit dir ab. Wenn du zufrieden bist, bin ich es auch! 

Sag mir bitte immer, wann du das Cover benötigst, damit wir genug Zeit haben.

Und dann?

Du leistest mir vorab eine Anzahlung von 50% deines ausgewählten Bundles. Nach Fertigstellung des Covers und gegebenenfalls anderer Produkte bezahlst du den Rest. 

Ich schicke dir die Druck- und eBook-Dateien per Mail. Bitte beachte, dass ich keine Rohdateien herausgebe und du alles im PDF- bzw. jpg-.-Format in 500 dpi-Auflösung erhältst. 

Im Impressum deines Buchs führst du mich als Designerin auf, spezielle Erwähnungen werden vorher abgesprochen.

Weiterhin bekomme ich ein Belegexemplar von dir - unabhängig davon, ob eBook oder Print. 

Preise

Ich biete dir Cover für dein eBook und deinen Print - Ob allein oder im Bundle, ob bei Books on Demand, ePubli oder Amazon.

Die Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer.

e-Book

140€

Print

Bundle

180€

220€

- Bis zu drei Überarbeitungsdurchgänge in angemessener Form

- Material im Preis enthalten

- jpg.-Format 

- Ein Exemplar in digitaler Form für mich 

- Bis zu drei Überarbeitungsdurchgänge in angemessener Form

- Material im Preis enthalten

- jpg.- und PDF-Format 

- Ein Exemplar für mich

- Bis zu drei Überarbeitungsdurchgänge in angemessener Form

- Material im Preis enthalten

- jpg.- und PDF-Format 

- Printexemplar für mich

Socia-Media-Material

30€

Du möchtest dein Buch stilistisch angepasst präsentieren? Ich erstelle dir gern alles, was du brauchst.

Facebook-Banner und -Post, Instagram-Post und/oder Storytemplate - Du hast die Wahl. 

 
 

Instagram

Schau dich gern bei mir um!

Image by Barrett Ward

Korrektorat

Ich biete dir ein umfassendes Korrektorat deines belletristischen Textes an.

Da ich Spaß an meiner Arbeit habe und mit Herzblut und echtem Interesse an DEINER abeiten möchte, bevorzuge ich folgende Genres, die du mir dafür gern anbieten kannst:

- NewAdult

- Adult Romance

- Sehr gern queere Literatur (ohne Fetische (z.B. BDSM) und spezielle Kinks)

Im Korrektorat arbeite ich an Orthografie, Interpunktion und Grammatik. 

Preise & Ablauf

Im Moment nehme ich aus zeitlichen Gründen leider keine Aufträge an! Sobald sich das ändert, erfahrt ihr es hier.

Da ich noch immer dazulerne, uns beiden ein gutes Gefühl geben möchte, aber dennoch die fachliche Qualifikation besitze, deinen Text angemessen zu bearbeiten, nehme ich pro Normseite 0,70€ sowie ein Belegexemplar deines Werkes (eBook bei ebook-Only-Veröffentlichung, sonst ein Printexemplar.

Ich arbeite sehr gern mit Microsoft Office, da du dort alle Änderungen nachverfolgen kannst. Übrigens: Wenn du Papyrus Autor nutzen solltest, liest das Programm auch Word-Dateien ein. Optimal wäre natürlich, wenn du ebenfalls mit Office arbeitest.

Um mich anzufragen, schickst du mir in einer E-Mail an ninakayos@web.de eine kurze Beschreibung deiner Geschichte sowie eine Leseprobe von drei bis fünf Normseiten und ich plane - natürlich mit deinem Veröffentlichungsziel im Blick - die erforderliche Zeit ein. Du bekommst nach Fertigstellung eine Rechnung von mir, die du innerhalb von 14 Tagen begleichst.

Referenzen

ebook-reader-book-mockups-avelina-studio
lkhöojö.png
zutztfhgcf.png

T.C. Daniels -

Lost Limits: Forever

T.C. Daniels -

Lost Limits: Passion

T.C. Daniels -

Lost Limits: Revenge

efgsegsg_edited.png
ebook-reader-book-mockups-avelina-studio-easybrandz.png

Hiroki Jäger -

Meermannkuss

Ina Taus -

(N)ever Kiss The Neighbor